Jiha oder Yeah, oder Juchu und tooooll: Was wäre die kleine Welt der Freien Lastenräder der fLotte Berlin ohne versierte Mechanikerinnen und Mechaniker von Fahrrädern und Lastenrädern. Danke an Norbert Winkelmann mit seiner RadAmbulanz - Die mobile Berliner Fahrradwerkstatt (https://www.radambulanz.de/) für die Reparatur des Kettenspanners, das Einstellen der Gangschaltung und der Wartung der Vorderrad-Bremse.
Nun kann die Rikscha wieder ausgeliehen werden und steht auch am kommenden Montag, 05.09.2022, von 16:00-17:30 Uhr, wieder für das "Probe fahren" bereit. Dankeschön.
Noch eine Frage, oder zwei ....: Wer möchte gerne Patin oder Pate für die Rikscha werden? Wer kennt noch eine Werkstatt in der Nähe für diese Rikscha? Wer möchte die Rikscha auf Hochglanz reinigen? Wer kann und möchte die Bremshebel für die Hinterradbremse ertüchtigen (Mechanik verbessern)? Viel Ehrenamt ist gesucht. Bitte Melden bei Michael Hüllenkrämer, Tel. Mobil 0152 072 90584 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Hier parkt die RIKSCHA8 am 28.07.2022, während einer Ausleihe, neben einem anderen gemütlichen Gefährt in der Wohnmobil Oase (https://wohnmobiloase.com/), mitten im Wedding.

Hier gibt es die Informationen zum Lastenrad RIKSCHA8 im Projekt "Gebrauchte Lastenräder für die fLotte" von Michael Hüllenkrämer aus dem SAI-Lab und von Til von der fLotte Berlin.

Das Lastenrad RIKSCHA8 (vorläufiger Name, "Arbeitstitel") ist ein gebrauchtes Lastenrad mit Vorgeschichte. Es ist eines der Lastenräder im Projekt "Gebrauchte Lastenräder für die fLotte" aus dem SAI-Lab. Über das Projekt wird es ein "Freies Lastenrad".

Die RIKSCHA8 steht beim Nachbarschaftstreff in der Lützowstraße 27 in Tiergarten Süd beim im Stadtteilverein Tiergarten e.V..

Der Standort und der Treffpunkt für Seniorinnen und Seniorinnen passt bestens mit diesem Lastenrad zusammen. Auf dem Gelände ist eine geschossene und sicher Fläche zum abstellen und anschließen der Rikscha vorhanden. Und gleich neben der Terasse ist Platz zum Treffen. Von hier aus startet das "Probe fahren" zu dieser RIKSCHA8 für die Fahrzeugbeherrschung. Danach gibt es leckeren Kaffee und Kuchen.

Was ist ein "Lastenrad-Tagebuch"?

In einem Lastenrad-Tagebuch werden Meilensteine und Ereignisse eines Lastenrades notiert. Der Inhalt kann der eines tagtäglich beschriebenen Tagebuchs sein und bis hin zu seltenen Pressemitteilungen zu besonders herausragenden Meilensteinen der "Lastenradbiografie" reichen. Ein Lastenrad-Tagebuch erzählt uns Menschen die Geschichten eines Lastenrads über ruhende und rollende Erlebnisse beim Lasten transportieren oder Personen befördern.